Banner

 Den Gefallenen ein Gesicht geben

von Karl-Friedrich Hillesheim

Am Beispiel von Altenrüthen (Kreis Soest) wird die Erinne­rungskultur eines Dorfes exemplarisch untersucht. Die indi­viduellen Schicksale der Gefallenen beider Weltkriege wer­den in Wort und Bild dargestellt, um ihnen "ein Gesicht zu geben" und sie als Teil der Dorfgemeinschaft in Erinnerung zu behalten.

Die gesammelten Fotos, Briefe und Totenzettel sowie die verschiedenartigen Erinnerungsorte im Dorf sind wichtige subjektive und emotionale Zeitdokumente auch für zukünf­tige Generationen, wenn keine direkten Zeitzeugen mehr zur Verfügung stehen.

Der hier vorgelegte Band dokumentiert einerseits die persön­lichen Erinnerungen in den Altenrüthener Familien und kann darüber hinaus zukünftige Generationen dazu bewegen, sich mit dem enormen Leid der Gefallenen des eigenen Dorfes auseinanderzusetzen, um sich aktiv für den Frieden zu enga­gieren.



 Autor

Karl-Friedrich Hillesheim wurde 1947 in Rüthen ge­boren. Seine Vorfahren mütterlicherseits sind seit Generationen in Altenrü­then verwurzelt und haben u.a. fast 100 Jahre als Leh­rer, Küster und Orga­nisten in Altenrüthen gewirkt. Obgleich er mit seinen Eltern in Münster lebte, bestanden enge Be­ziehungen zu Altenrüthen, die durch die re­gelmäßigen Aufenthalte während der Schulfe­rien bei Onkel und Tante gefestigt wurden.

Schon während seiner Berufstätigkeit als Leh­rer am Gymnasium mit den Fächern Deutsch, Erdkunde und Pädagogik und einer 24 jähri­gen Tätigkeit in der Lehrerausbildung hat er sich mit der Geschichte Altenrüthens beschäf­tigt und intensiv Material zu zahlreichen regio­nalgeschichtlichen Themen gesammelt. Seit seiner Pensionierung widmet er sich verschie­denen regionalgeschichtlichen Themen und der Auswertung seiner umfangreichen Materi­alsammlung, deren Ergebnisse er der Dorf­gemeinschaft in bisher vier Heimatnachmitta­gen vorgestellt hat.

In dem vorliegenden Buch ruft der Autor die Schicksale der Altenrüthener Gefallenen bei­der Weltkriege in Erinnerung, um auch für ge­genwärtige und zukünftige Generationen ein Zeichen zu setzen.

Bezugsmöglichkeiten

http://www.westfaelische-reihe.de/shop.html

- Stadtverwaltung Rüthen
- Amazon.de
- buecher.de
- Buch24.de
- thalia.de

Paperback

ISBN: 978-3-95627-563-0

21,90 €

Hardcover

ISBN: 978-3-95627-564-7

27,90 €




Die Festschrift zum 500-jährigen Bestehen des Schützenvereins Altenrüthen e.V. stellt die Geschichte von den Ursprüngen bis in die heutige Zeit anhand von zahlreichen historischen Bildern, Textdokumenten, Geschichten und Stellungnahmen aus unserem Ort dar. Dieses aufwendig recherchierte Werk ist die wohl umfangreichste chronologische Sammlung Altenrüthener Geschichte der letzten 30 Jahre.

Sie ist erhältlich zum Preis von 10,00EUR beim Schützenverein Altenrüthen e.V. unter:

Telefon: 02952/9705875
Mail: schuetzenverein@altenruethen.com


Bilder aus der Geschichte des Kirchspiels Altenrüthen



Autor/in: Heinrich Kühle
Titel: Bilder aus der Geschichte des Kirchspiels Altenrüthen 
Format: Gr. 8°
Seiten: 120 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
Verlag: Selbstverlag
Ort: Soest
Erschienen: 1976
Einband: ill. OKart.
Sprache: Deutsch

Quelle: booklooker.de
Bestelllink